Designvorlage Kapitel 10
Sie befinden sich hier: Jugend / Minis - Waldhausen
Promedicaplus

Nadja Sarris und Inga Maier

Die Waldhäuser Minis ganz groß

hintere Reihe v.l.: Trainerin Nadja Sarris, Betreuerin Manuela Schünemann, Trainerin Inga Maier

mittlere Reihe v.l.: Nia Sarris, Sudenur Korkmaz, Romy Schießl, Kia Maier, Zoe Straub, Ilayda Yavuz, Luka Hessner 

vordere Reihe v.l.: Tamara Dostal, Berkay Yavuz, Robin Schünemann, Celine Schunter, Dana Sarris, Christian Weller

es fehlt:         Rahel Weller 

 

NACHWUCHSTALENTE!

In den vergangenen Jahren gab es jeweils zwei Mini-Gruppen. Die einen Minis trai-nierten in Waldhausen und die anderen in Lorch. In der Saison 2015/2016 wird es auch in diesem Bereich eine Veränderung geben und beide Gruppen werden zukünftig zusammen trainiert.

Die Jüngsten und damit unsere zukünftigen Handballer vom TSV Waldhausen werden schon seit fast 20 Jahren von Nadja Sarris trainiert bzw. betreut. Zusätzlich wurde Nadja bei Bedarf von drei Müttern unterstützt und bei Verhinderung von diesen auch vertreten.

Neu hinzugekommen ist seit Ende Mai 2015 Inga Maier. Beide haben in der Jugend jahrelang zusammengespielt und werden nun, ebenfalls gemeinsam, unsere Minis in spielerischer Form nach und nach an den Handballsport heranführen.

Im Laufe der Saison besuchten unsere Minis sieben Mini-Spielfeste in der näheren Umgebung, aber auch Fahrten nach Schmiden und zuletzt nach Korb waren dabei. Das nächste wird voraussichtlich erst wieder im Dezember sein, und zwar, das beliebte Weihnachtsspielfest in Plüderhausen.
Seit Anfang Juli machen die Minis eine Pause und gleich nach den Sommerferien werden sie wieder mit ihren Übungsstunden beginnen.

_______________________________

Gleichzeitig werden dann auch die Lorcher Minis mit denen aus Waldhausen zusammengelegt und die kleinsten Handballer trainieren dann gemeinsam in der Remstalhalle Waldhausen.