Designvorlage Kapitel 10
Sie befinden sich hier: Jugend / Männliche B-Jugend
Promedicaplus

Männliche B-Jugend

hintere Reihe v.l.:   Betreuer Bernd Ermer, Benjamin Kolb, Jonas Mann, Felix Kratzer, Felix Kienzle, Rene Walter, Hannes Bihler, Louis Faas, Trainer Julian Nothdurft
vordere Reihe v.l.:  Ngoc Minh Quach Bui, Johannes Jäger, Max Mayer, Jonas Maier, Lucas Rohr, Jonas Kinkel
es fehlen:               Trainer Markus Bareiß, Julian Pretzler, Jan Fieber, Thomas Randacher, Leander Michel, Jeremy Klaaßen, Matthias Oster

 

 

Neuformiert als JSG!

Nun sind auch wir in der Jugend B zusammen - Lorcher und Alfdorfer. War man am Anfang noch etwas scheu, hat sich die Truppe dennoch schnell ge­funden.

 

Mit zweimal Training pro Woche, Trainingsspielen, Bezirksqualifikation und dem Turnier in Brenz (bei Heidenheim) haben wir uns auf die Hallensaison 2015/2016 vorbereitet. Diese werden wir in der Bezirksklasse bestreiten. Wir hoffen auf spannende Spiele und natürlich erfolgreiche dazu. Nur derjenige, der sehr viel übt, wird im Laufe der Zeit Fortschritte machen.

Weiterhin benötigen wir die gute Unterstützung der Eltern und Trainer zu Fahrten ins Training nach Lorch, Alfdorf und zu den Spielen.

Natürlich wünschen wir Trainer und Betreuer uns, Handballspieler, die pünktlich sind. Dies gilt für die Wettkampfvorbereitung, das Handballtraining, das Konditionstraining und Mannschaftsbesprechungen gleichermaßen. Die Handballspieler sollen zuverläs­sig zum Training oder Spiel erscheinen.

Zur Norm in einem intakten Handballteam gehört auch, dass die Reise oder die Geburtstagsfeier für den Sportler erst nach dem Training oder Wett­kampf, oder wirklich nur in dringenden Ausnahmen statt-finden kann. Hierbei sind die Trainer auch auf die Mithilfe der Eltern angewiesen, damit kurzfristige Wochenendreisen, Geburtstagsbesuche oder ähnliches nicht mit den Spielen kollidieren.

Wir freuen uns auf die Spiele im neuformierten Team und wünschen eine erfolgreiche und verletzungsfreie erste Saison.